Skip to main content
Grampians national Park

Grampians-Nationalpark

Der Grampians Nationalpark ist ein Geheimtipp.
In diesem Park findet man viele faszinierende Tiere wie Kängurus, Emus, Echidnas (Eierlegende igelartig aussehende Tiere) und Kukabaras.

Außerdem kann man hier super an den Felsen klettern. (Achtung: Rutschgefahr bei Regen!)

Weiterlesen

Sydney

Sydney Sightseeing

Sydney ist eine faszinierende Stadt, für viele ist es die schönste Stadt der Welt und das nicht ohne Grund. Die bevölkerungsreichste Stadt Australiens hat viel zu bieten, nicht nur das Sydney Opern House, die Harbour Bridge, China Town, das historische Viertel the Rocks oder der Royal botanische Garten.

 

Was sollte man sich in Sydney ansehen?

Sydney_Opera_house_3
 

Sydney Opera House

sydneyoper1

Ein Must-See ist definitiv das Opern Haus in Sydney, sowohl von außen als auch von innen. Gelegen am Circular Quay ist es gut zu erreichen mit dem Bus, der Metro oder der Fähre. Wenn man keine Opernveranstaltung besuchen möchte, kann man auch zum Tag der offenen Tür gehen. Der Eintritt ist frei und man sieht die spektakuläre Architektur von innen.

 

Harbour Bridge

harbourbridge

Das zweite weltweit bekannte Bauwerk in Sydney ist die Harbour Bridge, eine riesige Bogenförmige Brücke. Man kann hier eine Tour buchen, um über den Bogen von einem Ende zum anderen Ende der Brücke zu gehen. Von höchsten Punkt der Brücke hat man einen spektakulären Ausblick über Sydney und vor allem auf das Opern Haus.

Royal Botanic Garden

RoyalBotanicGardensSydney01

Sydney_Royal_Botanic_Gardens_01

In der Nähe des Opern Hauses befindet sich der Royal Botanic Garden. Der schöne Garten kostet keinen Eintritt und ist absolut einen Besuch wert. In der Mitte des Gartens befindet sich ein Teich mit Enten und Aalen und an vielen Bäumen hängen Flughunde kopfüber herunter. Wenn die Dämmerung eintritt fliegen sie gemeinsam in scharren auf Suche nach Nahrung los. Dieses tägliche Ereignis kann man am besten von einer Roof top Bar (Dachterrasse) in den Rocks beobachten.

 

The Rocks – Das historische Viertele

SydneyTheRocks1

The Rocks ist nicht weit vom Circular Quay entfernt und ist das historische Viertel Sydneys aus der Gründerzeit. Dort gibt es viele gute Restaurants und Bars. Wer deutsches Bier und Essen vermisst wird hier im Löwenbräu Keller mit Weizenbier und traditionellen deutschen Speisen fündig.

 

China Town

sydneychinatown

Weiter entfernt vom Opern Haus und dem Circular Quay, in der Nähe der Central Station befindet sich China Town. Wie der Name schon sagt befinden sich hier viele asiatische Restaurants und Geschäfte. In direkter Nähe liegt Paddys Market.

 

Paddys Market

sydney_paddys_market

Hier wird quasi alles verkauft, von Kopfhörern bis Souvenirs. Kleiner Tipp: versucht zu handeln. Am hinteren Ende der Markthalle kann man auch frische Lebensmittel kaufen.

Ein Insider-Tipp der Markt hat am Montag und Dienstag geschlossen, daher verkaufen die Händler am Sonntag Obst und Gemüse zwischen 16 und 18 Uhr zu einem sehr günstigen Preis. Umso später es wird, desto günstiger werden die Preise und desto mehr Besucher tummeln sich hier, um günstig Obst und Gemüse zu kaufen. Auch hier rate ich weiter versuchen zu handeln, so kann man sogar eine große Wassermelone für 1 $ erstehen.

 

Weiterlesen